BlackDragon LP

Steckbrief

  • Kanalname:
    • BlackDragon LP
  • Mitwirkende Personen und ihr Alter:
    • Nur ich, 18 Jahre alt
  • Datum der Kanalerstellung:
    • 12.10.2013
  • Welches Genre wird am häufigsten gespielt?
    • Im moment RPGs
  • Welche Konsole(n) werden bespielt?
    • Playstation 3, PC
  • Wann kommen neue Videos?
    • Fast die ganze Woche nur Mittwoch kommen keine Videos.
  • Welche Anderen Youtuber tauchen manchmal auf?
  • Link: 


Was zeichnet dich als Let´s Player aus?

Ich versuche den Spaß den ich beim let’s playen habe so gut es geht rüber zu bringen und versuche die Kritik, die ich bekomme, umzusetzen.

Welches Publikum erreichen deine Videos?

Meine Hauptzielgruppe, die ich erreiche, sind Gamer.

In welchem Stil sind deine Videos ausgelegt? 

Ich versuche meinen Projekten ein wenig Humor beizufügen, damit nicht nur ein „langweiliges“ Gameplay zustande kommt.

Was hat dich dazu bewegt „Let´s Plays“ auf Youtube hochzuladen?

Da ich damals selbst bei einigen Spielen nicht weiterkam und durch Let’s Plays Hilfe fand, entschied ich mich selbst Let’s Plays zu machen, um anderen Leuten weiterhelfen zu können

Wie kommst du zu deinem Namen?

Ich kam zu dem Namen, da ich Drachen über alles liebe. <3

Welche Personen oder anderen Let´s Player inspirieren dich?

Mich inspirieren der gute OC-Squad, Zombey und Germanletsplay.

Welche Ausrüstung benutzt du? (Software und Hardware die zur Porduktion eines Videos beitragen)

Es werden verwendet: ein Standmikrofon, Kopfhörer, eine Gamecapturecard, Fraps und Camtasia Studio 8

Kurze Vorstellung:

Ich spiele alle Genres bunt durcheinander, gerne aber RPGs oder Shooter. Mir passieren oft sehr lustige Sachen während ich aufnehme und ihr erlebt das Ganze. Also wenn ihr Lust habt schaut doch mal auf meinem Kanal vorbei 😀

Hier ist der Link dazu: https://www.youtube.com/channel/UCFJMBs0RxWF9cq-6B4jOV9A

2 Gedanken zu „BlackDragon LP

  1. Zuerst einmal ein dckeis Dankeschf6n an Salt Light ffcr ein sehr gelungenes Konzert und Mediareport ffcr die Mf6glichkeit, die Lieder f6fter hf6ren zu kf6nnen.Die Beddinger Kirche war nicht nur gut, sondern sehr gut besucht an diesem frfchen Sonntagabend. Nachdem Pastor Westphal alle Besucher zum aktiven Mitmachen aufgefordert hatte, gab es kein Halten mehr, es wurde mitgeklatscht, mitgesummt und mitgesungen. Bei den Beifallsbekundungen ffcr die einzelnen Lieder wurde auch die Statik der Empore ausgetestet sie hielt.Ich persf6nlich habe es immer besonders genossen, wenn sich der zuerst einstimmige Chor in seine einzelnen Stimmen aufsplittete. Das war Ge4nsehaut pur. Und Lord reign in me verfolgt mich seitdem als Ohrwurm.Hoffentlich kommen wir in Zukunft f6fter in den Genuss Salt Light am Stichkanal zu hf6ren.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>